Schau doch auch mal hier voerbei...

Dienstag, 30. Oktober 2012

Uiuiuiiiiii

Heute...

sassen wir alle am Mittagstisch und wollten essen. Doch dann läutete es an der Türe! Nicht einmal, nein zweimal..... Muss der Postbote immer um diese Zeit kommen? Etwas genervt ging ich an die Tür, aber als ich dann sah was er mir da brachte, machte mein Herz einen kleinen hüpfer! Ein Packet von.... 
könnt ihr es erkennen?
Ja genau von der lieben Baumhausfee!!!

nach dem Essen schnell die Küche gemacht und dann wurde es geöffnet....
schaut was alles drin war....


viele tolle Sächeli und zusätzliche Gschänkli.....
Vielen, vielen lieben Dank liebe Baumhausfee!!!!

hier könnt ihr mehr sehen
am meisten hab ich mich auf meine neue alte Küchenwaage gefreut. Sie ist Cremefarbig und sieht soooo toll aus. Kommentar meiner Tochter: gefällt dir eine solche alte Waage????? Und ob.....

Hier seht ihr sie noch besser

Natürlich musste ich sie gleich ausprobieren und hab einen Vermicelles-Kuchen gebacken.....

ist ganz einfach, schnell gemacht und schmeckt lecker.......

Vermicelles-Kuchen:

150g Vermicelles
150g Zucker
100g Butter
3 Eigelb
alle Zutagen gut miteinander verrühren
1 Pkg. gemahlenen Mandeln
1/2 Pkg. Vanillezucker
1/2 Pkg. Backpulver
beigeben
Eiweiss steif schlagen und darunter ziehen.
Backen: Ofen auf 180 Grad vorheizen, 50-60 Minuten backen.

So nun wünsch ich euch einen erholsamen Abend und bis demnächst

Montag, 29. Oktober 2012

vernähtes Wochenende

vernähtes Wochenende....

ehm ich meinte verschneites Wochenende....oder doch beides? Naja ist ja egal.... 
Hat es bei euch auch so geschneit? Soviel Schnee gab es am Samstag auf Sonntag bei uns

 Bei diesem Wetter haben die beiden Mädels entschieden das sie Mailänderli backen möchten, also Teigschüssel angerührt, Teig gekühlt und dann ging's los mit
Förmli  aussuchen
Teig ausrollen
Backen und Geniessen
und das fast  ganze ohne meine Hilfe.......
In der Zwischenzeit hab ich mich an die Nähmaschine hingesetzt und es sind 2 weiteren Eulen entstanden.
fragt mich nicht wieso dieses Foto so ein grauton hat, keine Ahnung..... Ich war vom Freitag-Nähabend Fieber gepackt das ich noch viel mehr nähen wollte, aber wenn es dunkel wird und die Familie nach Nahrung schreit muss es wohl auf einen anderen Tag verschoben werden.

Am Freitagabend durfte ich bei Esther von Schneeweisschen eine Taschen-Nähkurs besuchen. Entstanden ist diese Tasche. Ich habe mich gleich in sie verliebt und bin mega stolz auf sie....

und hier noch das kleine Detail, wo ich finde das sie dieser Tasche noch etwas Pep verleiht.....
es wird sicher nicht mein letzter Nähkurs bei Esther sein.

Nun wünsche ich euch allen eine gute Woche und bis bald

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Wow....

seht ihr auch so viel Nebel wie ich? Nun scheint es endgültig vorbei zu sein mit dem sonnigen Wetter. Jedenfalls für den Moment. An solchen Tagen beneide ich diejenigen die etwas höher wohnen und die Sonne sehen. Naja ein Vorteil hat das Ganze, ich muss kein schlechtes Gewissen haben wenn ich mich hinter der Nähmaschine verstecke und den ganzen Nachmittag nähen.

Letzte Woche war ich noch in diesem Stoffladen und habe mir noch ein paar Stöffchen, Knöpfe & Pommelbänder eingekauft.

Gestern habe ich mich dann mal an den ersten Versuch gewagt und eine Eule genäht. Wie findet ihr sie? Für den ersten Versuch bin ich ganz zufrieden.

hier noch von der Seite....
Sie kann ganz alleine stehen. Damit sie sich nicht einsam fühlt habe ich gestern Abend noch Stöffchen zugeschnitten und die werden heute auch noch verarbeitet. Auch hab ich endlich die Stoffe für meine Topflappen-Kolektion zugeschnitten, jetzt geht es nur noch ans verarbeiten. Und dann wäre eines meiner Weihnachtsmarktprodukte fertig.
Heute kam mit der Post meine 2 neuen Bücher die ich bei amazon bestellt habe. Ich wollte mich mit einem feinen Cappucino hinsetzten und das eine Buch geniessen. Tja nichts da mit Cappucino, mein Mann hat heute morgen im Stillen die Milch geklaut und nichts gesagt. So wurde es dann halt ein feiner Roiboosh Tee.....
ein wunderschönes Buch, dies hab ich auf einem anderen Blog gesehen, leider weiss ich nicht mehr wo, und dachte das muss ich auch haben. Und es ist wirklich toll....

Wie das so manchmal ist wenn man mit einem neuen Hobby anfängt braucht es das eine und andere Zubehör. Gestern habe ich mich über mein Nähfadenchaos geärgert. Also ging es heute früh los auf der Suche nach etwas passendem. Und ich hab was gefunden....
Diese schöne Kiste mit Glasdeckel
Jetzt muss ich nur noch etwas Gscheites für meine losen Stoffbändchen, die ich ja auf tollen Kartonspulen gewickelt habe, und die vielen Stöffchen finden.
Ich denke das schreit nach einem IKEA-Besuch, was meint ihr?

Habt noch eine schönen Nachmittag und bis bald

Sonntag, 21. Oktober 2012

Sonntagsausflug

Heute.....

haben wir die Rucksäcke gepackt und sind mit meinen Eltern in die Berge gefahren. Noch einmal die Sonne und die Ruhe der Berge geniessen. Mit dem Auto ging es dann auf die Melchsee und dort haben wir uns auf die 3 Seen-Wanderung aufgemacht. Da es letzte Woche ja schon geschneit hat waren die Bergspitzen schon weiss und es hatte noch vereinzelte Schneekleckse....
der linke Gipfel wäre dann der Titlis...
zuerst kamen wir an dieser wunderschönen Stelle vorbei, wo ein einsames Boot lag....

und weiter ging es an diesen Steintürmen vorbei.....

Und wie das so ist, könne oder wollen die Kids partout nicht den normalen Weg nehmen. Nein es müssen Steinhügel und Umwege genommen werden... Der Vorteil dabei ist das die Kids danach umso mehr müde sind....




 Zurück zu Hause gab es dann für meinen Mann und meinen Vater ein Fondue und meine Mutter hat für mich und sich Orangenbrötchen gemacht! Kennt ihr die auch?  Ach ich liebe diese Dinger. Als ich noch Kind war gab es die oft bei uns im Winter zum Abendessen. Da mein Mann und die Kids sie nicht gerne haben, mache ich sie für mich selber nicht. Fragt mich nicht wieso, denn sie sind megaschnell gemacht...

sehen sie nicht lecker aus?!!!

Die Kids gingen natürlich nicht leer aus, sie wollten einfach einen Teller Pasta....

Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche
bis zum nächsten mal

Samstag, 13. Oktober 2012

Powershopping....

Heute war ich mit meiner Freundin Powershoppen. Wieso Powershopping? Naja ich arbeitete bis 13 Uhr und dann fuhr ich los um sie abzuholen, und dann ging es weiter nach Waldshut. Zuerst haben wir uns mit einem feinem Sandwich und Cappucino gestärkt und dann gings los. In diesem tollen Lädchen konnten wir uns dann nicht mehr zurückhalten.....

hier meine kleine Ausbeute.....
Wie ihr seht das meiste von Green Gate. Diejenigen die mich kennen wissen wie sehr ich alles von Green Gate liebe.... vor allem diese tollen Winterfarbe....
Das Körbchen hat dann gleich seinen Platz gefunden. Ich hatte schon Angst das es dort wo ich es haben möchte keinen Platz hat. Aber wie ihr seht.....
hat es Platz, zwischen Küchenfenster und Kochfeld. Jetzt muss es nur noch gefüllt werden. Die grösste Angst meines Mannes, aber gell dort kommt nicht der Nasse Putzschwamm rein???? Tzzzzz was denk Mann denn von mir...... da kommen irgendwelche nicht umbedingt Küchennützliche Dinge rein.....grins
Das Lädchen hat übrigens auch einen Online Shop, seht hier.
Leider haben die Läden um 16 Uhr schon geschlossen, sonst hätte es sicher mehr zum zeigen gegeben...
!!! POWER-SHOPPING mit Freundinnen ist etwas tolles..!!!!

Morgen werd ich mich dann mal anfangen meine Stöffchen zu verarbeiten. Und was macht ihr so morgen?
Wünsche euch allen einen schönen Sonntag und bis bald

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Dolce fa niente....

oder wie man so schön sagt

letzte Woche haben meine Familie und ich das "süsse Nichtstun" in Italien genossen.
Wie immer wurden wir mit feinem Essen und tollem Herbstwetter verwöhnt. Natürlich haben wir nicht "Nichts gemacht" da würden ja unsere Kids einander fressen...
wir haben ein paar Ausflüge gemacht wie ein Salami-Muesum in Fellino besucht, für unseren Junior waren wir im.....
na habt ihr es erraten... ja genau im Ferrari Museum. Junior bekam ganz glänzende Augen (und nicht nur er..... auch der Grosse Junge)
am nächsten Tag sind wir nach Pisa gefahren und sind auf den schiefen Turm und haben den Dom und die Batistera besucht und uns nach den 215 Stufen mit feinem Eis belohnt..
und wenn wir dann mal zuhause waren war ich nicht ganz untätig. Da ich ja im Dezember an einen Weihnachtsmarkt gehe habe ich ein paar Topflappen gehäkelt Jetzt muss ich sie nur noch mit den Stoffherzen verzieren.
Am Sonntag gingen mein Mann und ich an den Dorfmarkt. Leider findet man dort fast nur noch Kleider, Schuhe und Esswaren....Aber im Dorf hat es einen Blumenladen mit Deko. Und da habe ich diese süsse Laterne gefunden. Die letzten 2 Stück hab ich gerade noch ergattert....
Solche Teelichthäuser habe ich schon auf so vielen Blogs gesehen, aber bei uns in der Gegend nie welche gesehen. Und jetzt habe ich eins, das andere bekam meine Mam... als ich die beiden in der Hand hatte und zur Kasse ging, meinte die Verkäuferin das sie am Mittwoch 30 Stück  erhalten hätten und ich die 2 letzten jetzt kaufe. Ich woher haben sie denn diese und sie meinte aus Nürnberg...... 
Kaum zurück haben wir jetzt ja dieses Hudelwetter. Schade ich dachte ich könnte in den Schulferien mit meinen Kids noch was unternehmen. Naja mal schauen morgen soll es ja besser werden. Und was habt ihr so in den Herbstferien getrieben?

Nun wünsche ich euch trotz diesem Sauwetter einen wunderschönen Mittwoch 
und bis zum nächsten Mal....